Unsere Konzept

LAB4DENT, DAS DENTALMEDIZINSCHE KONZEPT DER LAB4MORE


Interdiziplinäre Kooperation ist ein Erfolgrezept, seit wir erkannt haben, dass Parodontitis, Osteoporose oder Entzündung Konsequenzen sowohl für die Behandlung durch den Zahnmediziner als auch durch Humanmediziner haben. Hierbei spielt die Labordiagnostik, die in der Humanmedizin einen bekanntlich unverzichtbaren und hohen Stellenwert einnimmt, zunehmend auch für Zahnmediziner einer wichtige Rolle für zielführende therapeutische Optionen.

Lab4dent sieht sich als Schnittstelle und Administrators des Netzwerks
Zahnmedizin - Humanmedizin - Labormedizin

labordiagnostische optionen • •

MATERIALUNVERTRÄGLICHKEIT



Zahnersatz ist immer ein Fremdkörper im Mund, auf den das Immunsystem mit Entzündung oder Allergischen Symptomen reagieren kann. Dies kann im Vorfeld abgeklärt werden.


... weiterlesen

PARODONTITIS



Parodontitis ist eine Entzündung des Peridonts, die durch ganz spezielle Bakterien verursacht und verschlimmert wird. Die Molekular-biologische Analyse der pathogenen Bakterien und Einschätzung des Entzündungs-charakters helfen bei der Behandlung von Parodontitis.


... weiterlesen

GENETISCHES RISIKO



In unseren Genen ist festgelegt, ob eine Neigung zu entzündlichen Prozessen besteht und ob die Knochendichte besonders schnell abnimmt. Die Kenntnis darüber ist speziell für die Implantologie besonders wichtig.


... weiterlesen

IMPLANTOLOGIE



Verträglichkeit des Implantates, Festigkeit des umliegende Knochen und Entzündungsrisiko sind wichtige Faktoren für ein haltbares Implantat. Vorherige Abklärung der Risiken hilft bei der richtigen Entscheidung.


... weiterlesen